Hausmeisters Liebling

Dem Mercedes M111 Motor werden wahre Wunderdinge nachgesagt: Der Vierventiler der letzten Modellpflege der W124 Baureihe gilt als sparsam, zuverlässig, unverwüstlich, reparaturfreundlich und komfortabel. Hartgesottene Insider attestieren der 2,2 Liter Variante gar eine gewisse Sportlichkeit. Dieses Wollmich legende Eieraggregat müssen wir ausprobieren! Auf der Suche nach einem Daily Driver fanden wir eine ordentlich ausgestattete E220 Limousine. Das 512 Almandinrot farbene Exemplar soll auf den kommenden 100.000 Kilometern alles schleppen und ziehen, was der Alltag so hergibt. Von dieser Idee hatte sich der Verkäufer des Wagens lange verabschiedet. Ob Hausmeisters Liebling seine Garage wegen des Wartungsstaus räumen musste, oder wegen der vielen Beulen, wird für immer ein rechtsrheinisches Geheimnis bleiben. Dass der E220 auf der Überführungsfahrt den angegebenen Drittelmix von 8,7L Duchschnittsverbrauch bei zügiger Autobahnfahrt locker erreichte, wollen wir aber dennoch schon mal verraten.

1993 Mercedes W124 E220 512 Almandinrot

Fahrzeugdaten
  • Fahrzeugtyp:  Mercedes Benz E220
  • Baumuster:  W124 Limousine
  • Farbe: 512 Almandinrot
  • Innenausstattung: Stoff 001 schwarz
  • Motor:  M111 E22, 110 KW / 150 PS
  • Getriebe:  Automatik (4 Gang)
  • Baujahr:  1993
  • Laufleistung:  148.000 km
  • Vorbesitzer:
  • Scheckheft:  Nein
  • Zustand:  3-
  • Fahrgestellnummer:
  • Motornummer
  • Getriebenummer:

Neuwagenpreis 1993: DM 71.236,75

Mercedes Ausstattungscodes
  • 240   Aussentemperaturanzeige
  • 241   Fahrersitz elektrisch verstellbar
  • 281   Lederlenkrad 390mm und Lederschalthebel
  • 300   Edelholzbox zwischen den Vordersitzen
  • 291   Airbag für Beifahrer
  • 412   Schiebe-Hubdach Stahl elektrisch
  • 420   Automatik Getriebe 4 Gang
  • 531   Antenne automatisch bei Radioeinbau
  • 551   Einbruch- und Diebstahlwarnanlage mit Wegfahrsperre
  • 570   Armlehne klappbar vorn
  • 583   Fensterheber elektrisch 2 fach vorn
  • 591   Wärmedämmendes Glas rundum mit Heckscheibe ESG
  • 620   Katalysator
  • 751   Becker Grandprix 2000 RDS inkl. Überblendregler
  • 875  Scheibenwaschanlage beheizt

Fahrzeugperspektive und Zielstellung

Ein komplett rostfreies Auto mit unverbrauchten Innenraum, üppiger Ausstattung und einem Kilometerstand, den man glauben kann. Ein Sammlerstück wird der Almandinrote in diesem Autoleben jedoch nicht mehr, Wartungshistorie und Scheckheft fehlen. Im Grunde schade, Farbkombination, Ausstattung und der ihm ins Gesicht „gemopfte“ Geist der 90er, ja man könnte sich an ihn gewöhnen. Vor allem weil er, für das was hinter ihm liegt, sehr gut dasteht. Der E220 hat sämtliche Tritte vor`s Blechkleid ebenso überdauert, wie einen Wartungsstau von biblischem Ausmaß und eine Gebrauchtwagenkarriere, für die sich der Fähnchenhändler schämen würde. Doch ab jetzt sollen wieder gute Zeiten für den 124er anbrechen, unsere Idee: Den Wagen im Alltag komplett durchreparieren. Wir wollen herausfinden, was es kostet, bis der Mercedes seinen Daily Driver Job wieder perfekt erledigen kann.

Logbuch

 

 

15.02.2017 / KmStand 173.356: Inspektion

Neues Motoröl, neues Getriebeöl, neues Hinterachsöl, den Kühlkreislauf gespült und die Flüssigkeit erneuert. Natürlich sind auch sämtliche Filter erneuert worden. Besonders speziell war der Austausch der Zündkerzen. Wie die Zündkerzen selbst. Erst gingen Sie nur mit extrem viel Fingerspitzengefühl raus. Dann zeigte sich, dass sie ihren Dienst an diesem Platz wohl schon sehr lange verrichtet hatten. Die Frage, warum sie nicht vorher getauscht wurden, verkniffen wir uns großzügig und gingen fröhlich zum Tagesgeschäft über…

15.10.2016 / KmStand 165.442: Neue Frontscheibe mit Gero von Wintec

Frontscheibe ist stark abgenutzt, am Abend und bei Nässe kaum was zu sehen: Unzählige Steinschläge und Kratzer. Außerdem läuft sie milchig an. Wir lassen den Wintec Autoglas Profi ran. Kein Rost am Scheibenrahmen, aber viel Dreck unter den Abdeckleisten. Deswegen die milchigen Ecken unten rechts und links. Expertentipp: Die seitlichen Abdeckleisten regelmäßig demontieren und den Schmutz dahinter entfernen. Neue Scheibe ist drin. Voller Durchblick. Riesenunterscheid. Super. Danke Gero!

15.09.2016 / KmStand 163.318: Frischer TüV für den Roten

Heute hat der Almandinrote E220 die Vorführung zur Hauptuntersuchung ohne Mängel bestanden, die neue Plakette klebt auf dem Nummernschild, es kann weiter gehen mit der „Rolling Restauration“ der 23 Jahre alten E-Klasse. Der Empfehlung des Prüfers, die vorderen Bremscheiben im Auge zu behalten, kommen wir gerne nach. Ebenso wie seiner Anmerkung zur fast erreichten Verschleißgrenze der Pneus. Neue Winterreifen sind im Anmarsch, sie werden im Oktober montiert.

15.07.2016 / KmStand 159.775: Zwischenbericht & Galerie 100.000 Kilometertest

Der E220 hat seit Januar 11.500 Kilometer unter die Räder gebracht. Auf der Langstrecke, im Stadtverkehr, als Zugfahrzeug, als Reiselimousine, als Kamerawagen. Er lief dabei stets störungsfrei und zuverlässig, überraschte mit einem Durschnittsverbrauch von 8.8 Litern, überzeugte mit Reisekomfort und Zugkraft. Der beim Ankauf festgestellte Wartungsstau empfiehlt die Überarbeitung von Achsen und Fahrwerk in näherer Zukunft. Doch weil der 124er eindrucksvoll gezeigt hat, was in ihm steckt, werden wir auch das demnächst angehen.

27.05.2016 / KmStand 155.687: Reparatur Wildschaden

Heute Vormittag Schadensumfang festgestellt: Kühlergrill, Scheinwerfer und Blinker links müssen neu, Teile haben wir in der Garage. Vor dem Einbau müssen wir uns um die verzogene Motorhaube, den eingedrückten Scheinwerferrahmen, das krumme Blech unter dem Scheinwerfer, den Prallschutz der Stoßstange und den Nummernschildhalter kümmern. Gottseidank hatte Blechmann Arno am Nachmittag Zeit, der Almandinrote ist jetzt wieder voll einsatzbereit. Um die kosmetischen Details kümmern wir uns nächstes Jahr.

26.05.2016 / KmStand 155.679: Wildschaden!

Heute um 22 Uhr 22 ist uns ein Reh ins Auto gelaufen. Wir fuhren 70km/h, man glaubt, das sei nicht schnell, doch der Aufprall kam hart und wie aus dem Nichts. Die Ricke sprang direkt von der Böschung auf die Landstraße. Nicht auszumalen, was hätte passieren können, wenn es auf der Haube gelandet wäre. Wir haben den Förster gerufen, mit ihm das Reh gesucht und gefunden. Dem armen Tier war nicht mehr zu helfen. Wenn der Schock nachgelassen hat, werden wir uns morgen mit den Schäden am Mercedes beschäftigen.

27.02.2016 / KmStand 149.111: Karosseriestatus Blech & Lack

Von unten ist der E220 sehr gut, Längsträger und Bodenbleche sind rostfrei, ebenso wie der Motorraum, etwa an den neuralgischen Stellen unter dem Wischwasserbehälter oder im Bereich der Stehwand. Die Außenhaut der Karosserie zeigt eine Vielzahl von Beschädigungen. Beide Türen und Seitenteil hinten der BFS, Kotflügel vorn und Radlauf hinten auf der FS sind verbeult. Der Lack ist teilweise zerkratzt, bzw. verwittert. Die Gesamtsubstanz der Karosserie ist dennoch als überdurchschnittlich gut zu bezeichnen.

26.01.2016 / KmStand 148.333: Kleine Inspektion, Duo Ventil & Hubwinkel

Motorölwechsel, Kontrolle aller anderen Flüssigkeiten, Kerzen erneuert, Reifen gewechselt, (gebrauchte Ganzjahresreifen aus dem eigenen Bestand) Spurstangen getauscht. Das defekte Duoventil gegen ein gebrauchtes ausgetauscht, Heizung läuft jetzt wieder normal. Schiebedach klemmte, weil die Hubwinkel krumm waren. Die wurden ersetzt, das elektrische Schiebehubdach arbeitet wieder störungsfrei. Der allgemeine Wartungszustand ist nicht gut. Achsen, Bremsen, Dämpfer und Federn sind auch dieses Jahr noch fällig.

17.01.2016 / KmStand 148.191: Bestandsaufnahme nach Überführungsfahrt

Motor und Getriebe einwandfrei, Bremsen gut. Auto zieht nach rechts, Lenkung schwerfällig, Gradeauslauf gut. Traggelenke vorn, Spurstangen und Lenkungsdämpfer prüfen. Bei Lastwechsel in der Kurve lenkt Hinterachse nach. Wohl die Tonnenlager, vielleicht gesamte Hinterachse sanieren. Reifen müssen neu. Heizung kennt nur warm, Duoventil prüfen. Schiebedach läuft zäh, warten, ggfs. Hubwinkel erneuern. Von außen viele Beulen und Kratzer, Frontscheibe ist verbraucht, in den Ecken milchig. Von innen sehr guter Zustand. Original Radio fehlt.

sternwarter.de

Redaktionsplattform & Onlinepräsenz der Sternwarter

© 2016 61Brand.News.Content.