Nachdem im März Spenglerarbeiten und Lackiervorbereitungen abgeschlossen wurden, können wir heute stolz vermelden, dass der 123 Kombi nun im Neulack glänzt. In exakt der gleichen Farbe, in der der Mercedes bestellt wurde und 1983 die Werkshallen verließ. 444 Sandbeige heißt der vornehm gedeckte unifarbene Ton, der so wunderbar zu Chrom und hennaroter Innenausstattung passt. Wir entschieden uns für Acryl und nahmen zudem einen speziellen Lack für Unterboden und Radhäuser. Der ist elastisch, schlagfest und nach Wunsch mischbar, eine Art Antidröhn mit Unterbodenschutzeigenschaften in Wagenfarbe. Darüber kommt später noch transparentes Wachs, damit der schöne S123 wieder fit für die nächsten 34 Jahre ist. In den kommenden Tagen können wir endlich mit dem Zusammenbau beginnen, kann`s kaum erwarten, ihn zu fahren…